Datenschutzerklärung

für Bewerbungen auf Stellenangebote

COCENTER GmbH, Koppoldstr. 1, 86551 Aichach

datenschutz

Datenschutzerklärung für Bewerbungen auf Stellenangebote

Wir freuen uns sehr über Dein Interesse an unserem Unternehmen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und über Deine Rechte als betroffene Person.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

COCENTER GmbH
Koppoldstraße 1, 86551 Aichach
Telefon: +49 (0) 8251 88 694 10
Telefax: +49 (0) 8251 88 691 27
E-Mail: datenschutz@cocenter.de
Vertretungsberechtigt: Daniel Block

Deine Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten der für den Datenschutz verantwortlichen Stelle des Unternehmens kannst Du jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Deine bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Deiner bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Deine Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Du in die Datenverarbeitung eingewilligt oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen hast (Art. 20 DSGVO).

Sofern Du uns eine Einwilligung erteilt hast, kannst Du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Du kannst dich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Deines Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift findest Du unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html.

Zwecke und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zweck der Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG, sowie Art. 6 Abs.1b DSGVO.
Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Dir und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG, bzw. Art. 6 Abs.1 b DSGVO, die bereits von Dir erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Kategorien personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Daten, die mit Deiner Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Deiner Person sein, z.B. Namen, Anschrift und Kontaktdaten sowie Angaben zu Deiner beruflichen Qualifikation, Schulausbildung und zu beruflichen Weiterbildungen.
Zudem kann es sich um weitere berufsbezogene Informationen handeln, die Du uns im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung übermittelst oder in öffentlich zugänglichen beruflichen Social Media Netzwerken teilst.

Quellen der personenbezogenen Daten

Die erhobenen personenbezogenen Daten stammen aus den von dir gemachten Angaben im Rahmen der Bewerbung und bei Bedarf aus Datenbanken beruflicher sozialer Netzwerke (bspw. LinkedIn, XING). Es werden nur solche Daten verarbeitet, die im Rahmen der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich sind.

Speicherdauer:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur solange dies für den jeweils vorstehend genannten Zweck erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten werden anschließend gelöscht, sofern einer Datenlöschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
Kommt es zu keinem Beschäftigungsverhältnis zwischen uns, werden deine Bewerbungsunterlagen spätestens 6 Monate nach Eingang bei uns gelöscht.

Im Falle einer Anstellung werden deine personenbezogenen Daten in die Personalakte übernommen.
Grundsätzlich werden personenbezogene Daten von Beschäftigten für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Sonderregelungen kann es in einzelnen Bereichen geben.
Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sind diese von uns zu berücksichtigen. So gibt es insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten für Lohnsteuerdaten, Daten zu Überstunden und weitere bereichsspezifische Regelungen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Vorbehaltlich abweichender Angaben in dieser Datenschutzerklärung übermitteln wir Deine personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Dir gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter erfolgt, wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder Du uns eine entsprechende Einwilligung erteilt hast.
Unser Bewerberformular wird bereitgestellt von dem in Deutschland ansässigen Unternehmen Zoho Corporation GmbH. Das Unternehmen hat sich verpflichtet keinerlei eigegebene Daten an Dritte weiterzugeben oder personenbezogene Daten anderweitig zu verarbeiten.

Datenschutzerklärung unserer Website

Die allgemeine Datenschutzerklärung unserer Website findest Du hier.